AKADEMIE

Die Grundlagen lernen für das höchste persönliche Gut: das eigene Glück.

Michaela und Jörg begleiten, inspirieren und führen Sie gemeinsam durch die Themen der jeweiligen Seminare und Ausbildungen. Ihr Ziel: Die Teilnehmer*innen zu begeistern und sie mit einem neuen Gefühl der Lebensfülle und der Verbundenheit mit sich und dem Leben in Ihren Alltag zurückkehren zu lassen. Die beiden geben Ihnen eine Fülle von Anregungen, Methoden, Erfahrungen und vieles mehr für die persönliche Selbstoptimierung und Selbstfürsorge mit auf den Weg – diese sind kein Zauberstab und kein Wundermittel, „nur“ die Grundlagen für das höchste persönliche Gut: das eigene Glück. Und eine jede und ein jeder möge für sich das Beste aus dem Gelernten und Erfahrenen für seine persönlichen Visionen ziehen. Dies ist der Ansatz der TranceVisionYoga®-Retreats und -Ausbildungen.

VisionLebensfülle

Die Nummer Eins des sich stetig weiterentwickelnden Seminarangebots ist das achttägige Seminar VisionLebensfülle – zur Stärkung der Selbstregulation, der körperlichen und inneren Fitness und der Resilienz (einmal drei Tage im Frühling, einmal fünf Tage im Herbst). VisionLebensfülle bietet die Essenz dessen, was Michaela und Jörg in zwanzig Jahren erarbeitet haben, und findet live und vor Ort, also als Präsenz-Seminar statt. Im Mittelpunkt des Seminars stehen Techniken der HeartMath-Methode: Sie basieren auf intensiver wissenschaftlicher Forschung zur Psychophysiologie von Stress, Resilienz und den Wechselwirkungen zwischen Herz und Gehirn. Ein zentraler Begriff ist Herzkohärenz: Ist diese ausgeglichen, und Gehirn effizienter, wir fühlen uns besser und sind leistungsfähiger.

Das Seminar besteht aus zwei Teilen: Der dreitägige Teil 1 umfasst das Modul HerzEnergie. Teil 2 mit den Schwerpunkten KlangAtemRäume, LebensVariantenRäume sowie KlarheitPräsenzFokus erstreckt sich über fünf Tage. VisionLebensfülle bietet Ihnen einen intensiven Rückzug aus Ihrem Alltag: Wir lenken unsere Achtsamkeit und Energie mit Leichtigkeit in den Raum der Klarheit und Präsenz, um mit einer neuen Ausrichtung und einem entspannten Fokus in den Alltag zurückzukehren. Das Seminar findet im inmitten der faszinierenden Natur des UNESCO Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe Brandenburg im Ahead Burghotel in Lenzen/Elbe statt. Die Zeit zwischen den beiden Teilen dient dazu, Gelerntes zu üben und zu vertiefen, das Neue zu manifestieren. Während dieser Zeit begleiten Sie Jörg und Michaela in „Mini-Seminarenonline – zu Themen wie Meditationstechniken, Achtsamkeits- und Atemübungen.

Jede und jeder Interessierte kann an VisionLebensfülle teilnehmen – es gibt keine Teilnahmevoraussetzungen. Was sich Michaela und Jörg wünschen: ein neugieriger Forschergeist mit Lust daran, Neues auszuprobieren, sich auf Unbekanntes und Ungewohntes einzulassen.

Ruhe – Energie – Balance: Jeder der drei Seminartage des ersten Teils wird im Lichte der HerzEnergie gestaltet. Nach einem gemeinsamen Frühstück tauchen wir täglich ein in ein jeweils anderes Feld der Achtsamkeit, manchmal ungewohnt ungewöhnlich, manchmal vertraut. Wir begrüßen uns und den Tag mit Ritualen, Klängen, Atemübungen, Meditationen und aktivierenden Bewegungen. Diese Bewegungen werden mal in absoluter Zeitlupe im Raum stattfinden, mal in der Natur, zum Beispiel (je nach Wetter) bei meditativem Stand-Up-Paddling.

Unter dem alles verbindenden Thema „HerzEnergie“ ziehen wir uns aus unserem Alltag in den sogenannten Raum des Herzens zurück und werden uns bewusst, welchen Einfluss unsere Herzenergie auf uns selbst, unsere Umwelt und unsere Beziehungen hat. Dabei lassen wir uns von Methoden der herzfokussierten Atmung, Meditationen und Achtsamkeit in Stille sowie einfachen, tranceartig meditativ fließenden Übungssequenzen aus dem Yoga inspirieren. Interdisziplinäre Übungen, u.a. aus dem weiten Feld der Achtsamkeit, der Persönlichkeitsentwicklung, der Bewusstseinsschulung und der Selbsterforschung, werden Sie auf Ihrem Weg in die Fülle unterstützen. Eine wichtige Rolle spielen dabei die aktuelle Forschung und Methoden des HeartMath® Instituts zur Herzenergie und Herzkohärenz, zu sozialer und globaler Kohärenz in Theorie und Praxis. Alle Übungen und Konzepte setzen wir in Bezug zu dem Jahrtausende alten Wissen des Yoga – denn spannend ist, dass eine Vielzahl heutiger wissen­schaft­licher Veröffentlichungen zum Thema Herzkohärenz das alte, überlieferte yogische Wissen bestätigt.

Ein gemeinsames veganes Abendessen rundet den Tag ab. An einem oder zwei Abenden treffen wir uns für eine den Tag beschließende Klangmeditation.

Ruhe – Energie – Balance: Jeder der fünf Seminartage des zweiten Teils wird im Lichte eines Themenschwerpunkts gestaltet. Nach einem gemeinsamen Frühstück tauchen wir täglich ein in ein jeweils anderes Feld der Achtsamkeit, manchmal ungewohnt ungewöhnlich, manchmal vertraut. Wir begrüßen uns und den Tag mit Ritualen, Klängen, Atemübungen, Meditationen und aktivierenden Bewegungen. Diese Bewegungen werden mal in absoluter Zeitlupe im Raum stattfinden, mal in der Natur zum Beispiel (je nach Wetter) bei medi­tativem Stand-Up-Paddling.

Die Themenbereiche des zweiten Teils sind

KlangAtemRäume

Hier begeben wir uns in den Raum des Klangs und des Atems und erfahren die Essenz von Nada Brahma „die Welt ist Klang“: Klangexperimente mit verschiedenen Instrumenten, das Hören und Spüren unterschiedlichster Instrumente, der eigenen Stimme sowie vielfältige Lauscherfahrungen schaffen einen Raum der intensiven, verbindenden und harmonisierenden Wahrnehmung von Vibration und Klang – all dies basierend auf dem Jahrtausende alten und gleichzeitig so modernen Wissen und den Methoden über die heilsame Wirkung von Klang. Die Klangarbeit wird kombiniert mit verschiedenen, meditativen und tranceartigen Bewegungen aus dem weiten Feld der Atem- und Energiearbeit, interdisziplinären Übungen der Acht­samkeit, Persön­lich­keits­ent­wick­lung, Bewusst­seins­schu­lung und Selbsterforschung.

LebensVariantenRäume

Dabei fokussieren wir uns auf unsere persönliche Energie, die wir im Moment spüren und die uns in eine persönliche Vision unserer Zukunft führt. Mithilfe sowohl verschiedener Atem- und Meditationsübungen und Übungen zur Energielenkung als auch tranceartig meditativ fließender Bewegungen kommen wir in die Wahrnehmung unserer Lebendigkeit im gegenwärtigen Moment. Jörg und Michaela geben Ihnen einen Überblick über den aktuellen Stand der Wissenschaft insbesondere aus der Quantenphysik und der Psychologie, aber auch aus dem alten Wissen der Weisen und Yogis. Interdisziplinäre Übungen aus dem weiten Feld der Achtsamkeit, der Persön­lich­keits­ent­wicklung, der Bewusst­seins­schulung und der Selbst­erfor­schung sowie Techniken zur Manifestation von Visionen geben den Teilnehmer*innen das Handwerkszeug an die Hand, eine persönliche Vision ihrer Zukunft zu entwickeln und im Alltag umzusetzen.

KlarheitPräsenzFokus

Wir tauchen ein in ein jeweils anderes Feld der Achtsamkeit. Rituale, Klänge, Atemübungen, Meditationen und meditative und tranceartige Bewegungen aus dem weiten Feld der Atem- und Energiearbeit, interdisziplinären Übungen der Achtsamkeit, Persönlichkeitsentwicklung, Bewusstseinsschulung und Selbsterforschung sind fester Bestandteil dieses Themenbereiches.

Ungewohnt ungewöhnliche und auch vertraute Übungen, angeregt durch die serbische Performance-Künstlerin Marina Abramovic, dem HeartMath Institut®, Dr. Joe Dispenza, dem Philosophen und spirituellen Vor-Denker Eckhart Tolle, dem Klangschalen-Pionier Peter Hess und seiner Frau, der Tänzerin Emily, dem Quanten-Physiker Vadim Zeeland, Yoga-Lehrer wie Krishnamacharya und viele andere begleiten die Teilnehmer*innen auch mit den philosophischen Lehren des Ostens über die Seminartage hinweg.

Nach den ersten morgendlichen und vormittäglichen Einheiten und einem gemeinsamen Brunch bleibt allen Teilnehmer*innen Zeit für individuelle oder gemeinsame Unternehmungen. Am Nachmittag begegnen wir uns für eine meditativ und achtsam fließende Bewegungseinheit oder regenerative, passive Einheit aus dem Yoga. Ein gemeinsames veganes Abendessen rundet den Tag ab. An zwei oder drei Abenden treffen wir uns für eine den Tag beschließende Klangmeditation.

VisionAtemfülle

VisionAtemfülle – Die Kunst des Atmens – ist ein integraler Teil der TranceVisionYoga®-Methode. Im Fokus dieser Fortbildungsreihe, die aus einzeln buchbaren Intensivtagen besteht, stehen Pranayama und Breathwork mit den Komponenten Atem und Lebensenergie, Stressreduktion, Regeneration, Prävention, Selbsterforschung und Aufbau persönlicher Resilienz.

Die Zusammenhänge zwischen Atem und Lebensenergie haben bereits die alten Weisen und Yogis erforscht, erfahren und überliefert. So erkennen wir heute alle wesentlichen Methoden der Antike in den modernen Atemtherapien wieder. Das Rad kann und muss also nicht neu erfunden werden: Doch ist das Ziel dieser Fortbildungsreihe, individuelle Anpassungen an Ihre körperlichen, emotionalen und spirituellen Bedürfnisse zu finden.

Sie lernen bedeutende Atemtechniken kennen und sammeln Erfahrungen, wie diese Techniken Einfluss auf Ihre Körpersysteme wie z.B. das Nervensystem und auf die Wahrnehmung Ihrer Lebendigkeit und auf das alltägliche Leben haben. Dabei ist es uns wichtig, dass Sie verstehen, dass bereits ein einfaches Bewusstsein für den Atemfluss positive Veränderungen in Ihrem körperlich-seelisch-emotional-spirituellen Zustand auslöst. Sie lernen zudem, wie Sie Atemtechniken gezielt für Ihre Bedürfnisse einsetzen. Sie werden ein tiefes Verständnis dafür entwickeln, was Sie tun. Durch mitunter intensive Übungen werden Sie die dafür notwendigen Erfahrungen machen.

  • Atemmechanik
  • Atem und vegetatives Nervensystem
  • Energiearbeit, Vorstellung energetischer Konzepte
  • Atem und Visualisierung
  • Atemübungen aus dem Yoga und anderen Traditionen
  • Atem in Bewegung (Qi Gong, Yoga, Atem-Gymnastik)
  • bewusster Einsatz von Übungen zur Aktivierung,
    Beruhigung und Balance
  • Steigern der Herzkohärenz
  • Atemkapazität steigern und Lungenvolumen erhöhen
  • Atemwahrnehmungsübungen
  • Meditationen
  • Atemmuster erkennen und korrigieren
  • Lösen von Blockaden
  • das Geheimnis des „weniger und langsameren Atmens“ erleben
  • Blick auf therapeutische Ansätze

Die Inhalte der Fortbildungsreihe sind für alle Menschen verständlich und erfahrbar. Es gibt keine körperlichen Voraussetzungen für die Teilnahme – außer zu atmen.

UrbanRetreats

In diesem ganztägigen Seminar im Penthouse Loft Köln präsentieren wir Ihnen Auszüge aus unserem mehrtägigen Intensivseminar VisionLebensfülle, das wir im Jahr 2023 erstmalig anbieten. Dabei erfahren Sie, wie mit Leichtigkeit ein Gefühl von Lebensfülle entstehen kann, ohne dass Sie im Außen oder im Innen etwas in der Zukunft erreichen oder sich anstrengen müssen. Es ist alles da: hier und jetzt.

In dem von Michaela und Jörg entwickelten TranceVisionYoga® ist das Herz ein zentraler Anker für jegliche Praxis, sei es Atem, Bewegung, Tönen, Klang, Meditation oder Achtsamkeit aus den verschiedensten Disziplinen. Michaela und Jörg lassen Sie an ihren langjährigen Erfahrungen teilhaben sowie an den Erkenntnissen der Wissenschaft, die die Erfahrungen der Weisen aller Zeiten und Traditionen eindrucksvoll bestätigen. Hierzu werden Sie auch Methoden und Messverfahren des HeartMath® Instituts kennenlernen.

© COPYRIGHT – TranceVisionYoga® 2022