Michaela

& Jörg

Die „Meister*innen der Hingabe und Achtsamkeit“, wie Michaela und Jörg Buneru oft von ihren Kurs-, Seminar- und Ausbildungsteilnehmer*innen genannt werden, haben die Höhen und Tiefen des Lebens erlebt und erleben sie noch, das Leid ebenso wie die unbändige Lebensfreude. In Jahrzehnten in einem herausfordernden Beruf machten beide Grenzerfahrungen in Situationen, in denen sie viele ihrer gelernten Module nutzten, um Gefahren zu bewältigen und manchmal auch überleben zu können. Heute ruhen die beiden still in dem Bewusstsein, dass das Leben jenseits der eigenen Urteile, Meinungen und Trennungen sehr einfach ist. Achtsamkeit, Yoga und Meditation begleiten sie seit über zwanzig Jahren jeden Tag. Und seit ebenso langer Zeit beschäftigen sich Michaela und Jörg mit unterschiedlichsten Methoden, Wissenschaften und Ideen zu den drei Kernpunkten Atem, Lebensfülle und Yoga, die ihr Leben immens bereichert haben.

Die Essenz aus jahrelangem Lernen und Üben möchten sie ihren Teilnehmer*innen in ihren Seminaren und Ausbildungen vermitteln. Und sie als Mentorin und Mentor mit Empathie, mit Mitgefühl und mit der Kompetenz ihrer Lebens- und Lehrerfahrung auf dem Weg zu Achtsamkeit, Lebensfülle und Selbstfürsorge begleiten. Dabei verstehen sich Jörg und Michaela als spirituelle Entertainer – eine dogmatische Haltung und missionarischer Eifer sind ihnen fremd. Ihre Kurs- und Seminarteilnehmer*innen sollen jenseits von üblichen Konzepten üben dürfen, vom Denken ins Spüren und in die Leichtigkeit kommen – überraschend einfach und erfrischend heiter.

Nach zwei Jahrzehnten des Unterrichtens im Yoga, in Atem- und Achtsamkeitskursen und Seminaren in ihrer Yogaschule Köln haben Michaela und Jörg Buneru im Jahr 2022 TranceVisionYoga® entwickelt: als Extrakt einer Vielzahl ganz unterschiedlichster Fortbildungen, Trainings, gelernter und praktizierter Methoden, wissenschaftlicher Erkenntnisse und Unterrichtserfahrung – und ihrer Lebenserfahrung. In ihren Fortbildungen, Seminaren und Retreats sind Jörg und Michaela grundsätzlich beide als Mentor*innen dabei – gerade ihre Unterschiedlichkeit machen die Seminare zu einem Raum der unerschöpflichen Möglichkeiten.

Michaela und Jörg unterrichten an verschiedenen Yogaschulen in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der dort angebotenen Yogalehrer*innen-Ausbildungen. Ihre Themen sind unter anderem Atem, Pranayama und Energiearbeit, Yoga Philosophie, Hatha Yoga Pradipika, Bhagavad Gita, Ethik und Lifestyle, Bhakti und die Kunst der Hingabe, Patanjali Yogasutra und Harmonium Basics.

Michaela Buneru

Michaela Buneru floh mit ihrer Mutter und ihrem Bruder 14-jährig vor den Repressionen des neostalinistischen Diktators Ceauçescu aus Rumänien nach Deutschland. Sich fremd zu fühlen, anders zu sein, die Sprache des neuen Landes nicht zu können, ließen sie während ihrer Jugendjahre eine Resilienz entwickeln, die ihr bis heute als Kraftquelle zur Verfügung steht – auch in bedrohlichen oder ungewohnten Lebenssituationen.

Nach einem Sprachenstudium schlug sie die Laufbahn im gehobenen Beamtendienst für besondere Aufgaben ein. Und fast gleichzeitig begann sie, parallel zu ihrem herausfordernden Beruf, Yoga zu praktizieren – zunächst als „Lifestyle“ in der Kölner Yogaszene. Doch schon bald widmete sie sich immer stärker interdisziplinären, ganzheitlichen und tiefgreifenden Atem- und Körperpraktiken, die über eine reine „sportliche“ Yoga-Praxis hinausgingen. Es braucht, so Michaelas Erkenntnis aus dieser Zeit, die bis heute gilt, „für unser Wohlergehen kein Höher, Schneller, Weiter.“

Seit 2016 unterrichtet sie Yoga unter dem Label Yogaschule Köln und ist Referentin für unterschiedliche Themen in mehreren Ausbildungskursen. Gemeinsam mit ihrem Mann Jörg bietet sie seit 2020 in der Yogaschule Köln eine Pranayama-Ausbildung an [LINK Pranayama]. Ihre Hatha Yoga Kurse sind als Präventionskurse ZPP-zertifiziert, deren Kosten in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst oder komplett übernommen werden.

Yogalehrerin BDY/EYU; Mitglied im Berufsverband der Deutschen Yogalehrenden BDY

  • seit 2003 regelmäßige eigene Yogapraxis
  • 2012 bis 2016 BDY/EYU Ausbildung in der Tradition von Sri T. Krishnamacharya bei Michaela Kehrle und Uwe Bräutigam von der Yogaschule Bonn (2280 Stunden)
  • 2017 Fortbildung Vedische Rezitation bei Michaela Kehrle, Yogaschule Bonn / BDY
  • 2017 Ausbildung in YIN YOGA bei Stefanie Arend
  • 2017 Fortbildung Meditation bei Uwe Bräutigam Yogaschule Bonn / BDY
  • 2018 Fortbildung mit Anna Trökes „Achtsame Yogapraxis für alle Lebensalter“
  • 2018 – 2022 Fortbildungen in Vedanta Philosophie mit Eberhard Bärr
  • 2018 Fortbildung in Singen und Stille mit Markus Stockhausen
  • 2019 BDY Kongress
  • 2019 Seminar mit Eckhart Tolle
  • 2019 Fortbildung Rhythmus des Atmens mit Ulrich Ott und Michael von Brück
  • 2019 Fortbildung Symposium Himalaya Institut „Trauma und Yoga“ Traumasensibles Yoga (u.a. mit Joachim Pfahl)
  • 2020 Module 1-3 TSY Traumasensibles Yoga
  • 2020 Integrative Atemtherapie Workshop mit Tilke Platteel-Deur und Binnie A. Dansby
  • 2020 Fortbildung „Yoga und Faszien“ mit Dr. Robert Schleip
  • 2020 – 2021 Fortbildungen in Viniyoga Therapie und Pranayama mit Gary Kraftsow
  • 2021 Fortbildung mit Shiva Rea (Prana Flow)
  • 2022 Fortbildungen mit Dr. Joe Dispenza zum Energiebewusstsein
  • 2022 Workshops mit Eckhart Tolle
  • 2022 HeartMath® Methode: Weiterbildung beim HeartMath Institute
  • 2022 Weiterbildung in Qi Gong bei Lee Holden
  • Lehrtätigkeiten im Rahmen des Gesundheitsmanagements (KSK, DEVK)
  • Referentin im Rahmen von Yogalehrer Ausbildungen und eigener Fortbildungsveranstaltungen für Yogalehrende
  • Ihre Präventionskurse sind ZPP-zertifiziert
© COPYRIGHT – TranceVisionYoga® 2022